Schwäbische.de Job

Schwäbische.de JOB
franz lohr Header

Franz Lohr GmbH

www.franz-lohr.de

Es ist unverzichtbar und gilt nicht ohne Grund als „Lebensmittel Nummer eins“: Wasser. Die Franz Lohr GmbH aus Ravensburg hat sich seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1879 voll und ganz dem Element Wasser verschrieben. Heute erzielt das Unternehmen mit seinen 230 Mitarbeitern, das in vierter Generation in Familienhand geführt wird, eine Betriebsleistung von rund 30 Millionen Euro pro Jahr und hat sich als hoch spezialisierter Partner von Kommunen, Industrie und Energiewirtschaft unentbehrlich gemacht.

Der Geschäftserfolg ruht auf drei starken Säulen: dem Rohrleitungsbau, dem Anlagenbau sowie der Energie- und Medienversorgung. Das Motto lautet: Fortschrittlich denken – partnerschaftlich handeln: “Den Kunden gegenüber wollen wir mit Stärke unser Können zeigen, um so nachhaltig präsent zu sein“, erläutert die geschäftsführende Gesellschafterin Gudrun Lohr-Kapfer. Maßgeschneiderte Lösungen, zuverlässiger Service, Effizienz, Kreativität, Zuverlässigkeit und Termintreue stehen dabei im Vordergrund. „Wir wollen unseren Kunden Partner sein und mit ihnen zusammen Energiekonzepte verwirklichen, die ressourcensparend und umweltbewusst eingesetzt werden“, so Gudrun Lohr-Kapfer. So sollen eine langfristige Kundenbindung und ein Höchstmaß an Qualität und Kundenzufriedenheit erreicht werden. „Wir wollen Nachhaltigkeit schaffen. Das ist jedoch nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern möglich.“ So erhielt das Unternehmen im Jahr 2005 den Wirtschaftspreis der Stadt Ravensburg für die vorbildliche Aus- und Weiterbildung im Betrieb und Gudrun Lohr-Kapfer 2010 die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg. Aktuell bildet das Unternehmen 40 Nachwuchskräfte aus. Die Franz Lohr GmbH setzt auch weiterhin auf Wachstumskurs. Den Weg dahin geben die Geschäftsführer vor: „Wir wollen Energie in jedes Haus bringen und für das Lebensmittel Nummer eins gerade stehen. Die Kunden bestimmen dabei den Weg – getreu unserem Motto: Tradition-Partnerschaft-Fortschritt.“

STELLENANGEBOTE